EvoCare Telemedizin GmbH

 

EVOCARE® IN DEN SEKTOREN IM GESUNDHEITS­WESEN

Die EvoCare®-Behandlung wird in allen Sektoren des Gesundheits- und Sozialsystems eingesetzt. Beispielsweise akut-stationär im Entlassmanagement, in der stationären Rehabilitation und Nachsorge, im ambulanten Versorgungsapparat, in der Pflege, wie am Gesundheitsstandort zu Hause.

EVOCARE® BESCHREI­BUNG

Die EvoCare®-Behandlung wird durch zugelassenen Leistungserbringer erbracht. Die Anwendung der Behandlungs­methode wird in Fortbildungs­veranstaltungen vermittelt.

Bei der EvoCare®-Behandlung wird die Behandlungsinteraktion zwischen Arzt / Therapeut und Patient um digitalisierte Versorgungsprozesse erweitert. Die persönliche und vertrauliche Interaktion zwischen Arzt / Therapeut und Patient bleibt erhalten.

EvoCare® begleitet Leistungserbringer bei der Einführung von digitalisierten Behandlungsleistungen. EvoCare® unterstützt bei der Planung und Einführung, Ausbildung und Vertragswesen bis zur Erstellung von Geschäftsmodellen. Darüber hinaus stellt EvoCare® mit dem EcoSystem flächendeckend standardisierte Therapieprotokolle, therapeutische Bereitschaftsdienste, Logistik und technische Service sowie Infrastruktur und Gerätepark zur Verfügung. Bei Patienten gibt es mit dem EvoCare® keinerlei Anforderungen an IT-Infrastruktur.


EvoCare Telemedizin EcoSystem

WAS IST EIGENTLICH EVOCARE®?

EvoCare-Behandlungsmethode

EVOCARE-BEHANDLUNGS­METHODE

Evidenzbasierte und leitliniengerechte telemedizinische Behandlungs-Methode, die Ärzten, Angehörigen der Heilberufe bei der angemessenen Gesundheitsversorgung unterstützt. Sie ist individualisiert an den Einzelfall anzupassen und berücksichtigt ökonomische Aspekte der Behandlung. Sie ermöglicht Transparenz in Qualität und Outcome.

EVOCARE-BEHANDLUNGSMETHODE

EVOCARE-VERFAHREN

Ist ein systematisch geregelter, in Verfahrensschritte zerlegbarer, nachvollziehbarer und wiederholbarer Ablauf zur verordnungsgemäßen und planmäßigen telemedizinischen Behandlung nach Handlungsempfehlungen wie auch -vorschriften.

EVOCARE-VERFAHREN

EVOCARE-THERAPIESYSTEM ZUR SUPERVISION

System zur Supervision und Erbringung der Therapie. Unter Supervision wird immer die notwendige und hinreichende Supervision verstanden. Sie ist der erweiterte Supervisionsbegriff für kurative telemedizinische Behandlungen.

EvoCare-Therapiesystem zur Supervision

EVOCARE-TELETHERAPIE

Therapeutische Behandlung zum Zwecke der Heilmittelerbringung (SGB V), Leistungen zum Zweck der Teilhabe (SGB IV, VI, X), zum Einsatz in der Prävention, Therapiebehandlung, Rehabilitation, Nachsorge und Pflege (jeweilige SGB).

EVOCARE-ECOSYSTEM

EVOCARE-ECOSYSTEM

EcoSystem steht für einen komplexen „Organismus“, der für die telemedizinische Behandlung, zahlreiche Teilbereiche medizinisch-qualitativer wie auch technologischer, logistischer und verwaltungs-organisatorischer Bestandteile zu einer sektorenübergreifenden Sektorenversorgungs­struktur organisiert und den reibungslosen Ablauf gewährleistet über die gesamte Behandlungskette. Vom Formular über das Klinikhandbuch, von der Fortbildung bis zur Abrechnung, vom Therapiecontent bis zu Handlungsempfehlungen – im EcoSystem laufen alle Zahnräder zusammen.

EVOSAFE

EVOSAFE

Bundesweite datenschutzgeprüfte Hochsicherheitsstruktur.

EVOCARE-PRM

EVOCARE-PRM

Systemlösung zu Verwaltung, Organisation, Qualitätssicherung, Abrechnung und Logistikkoordination. Das Patient-Relationship-Management „PRM“ dient auch zur Arzt-/Therapeuten-/Patienten-/Verwaltungs­kommunikation.

EVOCARE-PLUGINS

EVOCARE-PLUGINS

Medizinische therapeutische Anwendungen und Übungen im elektronischen Therapieschrank (Fortbildungen, Wissensspeicher).

EVOLINO & EVOPAD

EVOLINO & EVOPAD

Barrierefreie Telemedizin-Leih-Therapiegeräte für Patienten Klinik, Praxis und zu Hause. (Die EvoCare®-Behandlung kann auf Wunsch des Leistungsträgers und nach Freigabe durch deren Datenschutz über eine App genutzt werden.)

TELETHERAPEUT

TELETHERAPEUT

Zur Leistungserbringung der EvoCare-TeleTherapie sind aus Qualitäts­sicherungs­gründen Angehörige der Gesundheitsberufe verpflichtet nachzuweisen zertifizierte Schulungen/Fortbildungen erfolgreich absolviert zu haben.

VORTEILE IN DEN SEKTOREN

Stationär: Unmittelbare Weiterführung der Behandlung, Vermeidung von poststationären Versorgungs­lücken, Verkürzung Liegezeit.
Reha: Intensivierung der Versorgung, Sicherstellung der Versorgung in strukturschwachen Gebieten, Verkürzung Krankheits­ausfallzeiten.
Ambulant: Sicherstellung der Versorgung in strukturschwa­chen Gebieten.
Pflege: Prävention von Pflegebedürf­tigkeit.

AUSBLICK

Es wird in der Zukunft eine Vielfalt an Behandlungsleistungen geben, welche neue Technologien nutzen, um zur Verbesserung einer medizinischen Versorgung beizutragen.

Die Qualitäts-, Versorgungsprozess- und Ökonomiestandards dafür sind zwangsläufig an den entsprechenden Standards der klassischen Schulmedizin zu verankern.

Die EvoCare®-Behandlung hat diese Prozesse erfolgreich durchlaufen, wurde von Kostenträgern geprüft und zugelassen. Jetzt ist die EvoCare®-Behandlung von allen nutzbar!

LESEN SIE MEHR: INDIKATIONEN