EvoCare Telemedizin Corporate identity Bild

Ihr Partner für abrechenbare digitale Behandlungen


image/svg+xml
EvoCare® ist eine zugelassene eHealth-Leistung für Gesundheitseinrichtungen.
image/svg+xml
Fachkräfte erhalten damit ein Instrument, um persönlich, fachkräftezentriert und hocheffizient zu behandeln.
image/svg+xml
Die EvoCare®-Methode ist regelhaft erstattungsfähig - pro Patient und pro Behandlungeinheit.

Geprüfte Realisationen für eine digitalisierte Versorgung zu Hause

#Telemedizin #TeleTherapie #TeleRehabilitation

Klinken + Reha-Kliniken #Deutschland


Top100: Preis für Klinik Solequelle

Sonderkrankenanstalten + Ambulatorien #Österreich

BVAEB GE Bad Schallerbach + GE Großgmain

#Arzt-Praxen
PKV-Projekt


#TelePhysiotherapie Fortbildung



Aktuelle Situation: Corona-Pandemie


Wir bieten in Zeiten von Covid-19 mit EvoCare Versorgungslösungen. Mit einer zugelassenen digitalen Methode zur Versorgung von Patienten und Älteren zu Hause – unter Führung der Einrichtungen. EvoCare kann zur Existenzsicherung beigetragen, Arbeitsplätze erhalten und die Versorgung sichergestellt. Die Unterstützung ist für alle Altersklassen und für alle Indikationen möglich. Sehen Sie unsere aktuelle Online-Präsentation.


  • EvoCare unterstützt prä-stationär, stationär und post-stationär.
  • In den Bereichen Akut, Reha und Pflege einsetzbar.
  • Dafür zugelassene Leistungserbringer können die mit EvoCare erbrachte Behandlung abrechnen.


Wir sind Dienstleister für Leistungserbringer


Mit EvoCare bringen Gesundheitseinrichtungen ihre Behandlung nach Hause. Sie führen ihre Patienten individuell. Patienten profitieren enorm. Motivation, Compliance der Patienten ist sehr gut. Akzeptanz ist unabhängig von Alter, Geschlecht und Bildung. Qualität und Wirksamkeit sind evident und hochsignifikant. Unmittelbarkeit und lege artis erfüllt. Von Trägern der Sozialversicherung zugelassen. Ärztlich verordenbar.

Unsere asynchrone Methode entlastet Gesundheitsfachkräfte massiv, sie können die Zahl der Behandlungen erhöhen. Mit dem EcoSystem erhalten sie ein Instrument zur Patientenführung. Sie erhalten ein digitales Behandlungs-Tor zu ihren Patienten und ein digitales Behandlungs-Cockpit, mit welchem sie ihre Behandlungen steuern, ihre Patienten mit digitalen und geprüften eigenen Therapieangeboten versorgen, mit ihnen in Kontakt stehen, die Verbindung halten, motivieren, die Therapie weiterhin durchzuführen, den Krankenkassen Qualität und Compliance sowie Durchführung der Therapieeinheiten belegen Komplette Playlist ansehen (Youtube)




Das bietet EvoCare: Von Fachkräften supervidierte Behandlungen

EvoCare_Behandlung


TeleMedizin ist für uns Medizin. Medizin bedeutet für uns, Patienten zu behandeln – nicht APPs zu liefern. EvoCare steht für die digitale Methode zur Behandlung von Patienten. EvoCare ist Interaktion und Kommunikation zwischen Behandler und Patient zum Zwecke der Therapie. EvoCare unterstützt die Behandler – ersetzt sie nicht.

EvoCare® wurde in der Regelversorgung zugelassen. Dies erfolgte aufgrund von positiven Prüfungen der Kostenträger zu Evidenz, Wirksamkeit, Notwendigkeit, persönlicher Leistungserbringung, Supervision, Patientensicherheit, Adhärenz uvm. Eine digitale Behandlung erfolgt hiermit qualitätsgesichert.

Die Kurative (notwendige und hinreichende) Supervision ist hierbei Kernelement der Leistungserbringung: Leitlinien zur TeleTherapie

Wissenschaftlich evident




Die EvoCare® Methode ist eine Kombination aus Präsenz und digital unterstützter Behandlung. Sie erfolgt in der Regel asynchron, was die Effizienz stark erhöht. Ein Behandler kann mit EvoCare viele Patienten gleichzeitig behandeln. Erfahrungen zeigen, dass eine Klinik / Praxis zusätzlich 50-100 Patienten gleichzeitig zu Hause führen kann – ohne die Personalkapazitäten zu erhöhen. Die Patientensupervision erfolgt persönlich und behandlerzentriert – also immer unter Führung der Ärzte und Therapeuten. Sie ist leitliniengerecht und wissenschaftlich evident (Studien). Mit dem ausgeklügelten Verfahren können Patienten qualitätsgesichert simultan betreut werden – zu Hause und in den Einrichtungen: indikationsübergreifend, sektorenübergreifend, generationenübergreifend. Die Behandlung wird regelhaft vergütet Indikationen




Fortbildung zu Telemedizin-Fachkraft


Fortbildung Fachkraft TeleMedizin


Die EvoCare®-Methode ist eine medizinische Vorgehensweise, der ein eigenes theoretisch-wissenschaftliches Konzept zugrunde liegt, welches sie von anderen Verfahren unterscheidet. Leistungserbringer aus Medizin und Therapie erhalten mit dem EvoCare® EcoSystem hierfür alles Erforderliche bereitgestellt. Gemeinsam mit dem Deutschen Telemedizin Zentrum – DTZ e.V. werden Fachkräfte aus dem Gesundheitsbereich für die Anwendung der Telemedizin fortgebildet. Mit EvoCare® kann die Behandlung orts- und zeitunabhängig und qualitätsgesichert erfolgen – sowohl in der Klinik als auch zu Hause. Fortbildungsangebot bei univiva.



Presse

EcoCare Holding AG Pressedatenbank: OpenPR

Tagesaktuelle Infos über die EvoCare @ Telemedizin finden Sie auf Twitter und Linkedin

openPR

12.Oktober 2020

Digital Health Überflieger: Größte gesetzliche Rentenversicherung bietet EvoCare® an

APA-OTS Wien

9.April 2020

Grünes Licht für TeleTherapie in Österreich


HEALTH-CARE-COM

25. November 2019

Ärzte können EvoCare Telemedizin verschreiben.


Wiener Zeitung

1. März 2019

Telemedizin: Die dritte Säule des Gesundheitssystems. Interview mit Dr. Achim Hein.

openPR

1. Februar 2019

EvoCare® hat eine Zulassung für die digitalisierte Therapie erhalten.

Thieme

17. Dezember 2018

Kurative Supervision – digitalisierte Fortsetzung der Behandlung.


Partnernetzwerk